How to handle your
suppliers.

Bestimmung des Gesamtnutzens

Bei der Bestimmung des Gesamtnutzens sind sowohl der qualitative als auch der quantitative Nutzen zu berücksichtigen.

Übersicht des zu betrachtenden Gesamtnutzens © Camelot MC
Lieferantenmanagement, Gesamtnutzen

Ein Ansatz, um den quantitativen Nutzen monetär zu bewerten, ist die genaue Betrachtung der Prozesskosten einzelner Geschäftsprozesse des Lieferantenmanagements sowie mögliche Einsparungen beim Einkaufsvolumen. Die Prozessschritte des Lieferantenmanagements sind in vielen Unternehmen vor allem durch manuelle Tätigkeiten geprägt. Durch den Einsatz eines IT-Tools, mit dessen Hilfe ein Großteil der Prozessschritte automatisiert werden kann (zum Beispiel Erstellung/Versand von Fragebögen, Auslesen von Systemkennzahlen, automatisierte Auswertung der Resultaten und Reporting), können die Prozesskosten nachhaltig und signifikant reduziert werden. Durch die neu gewonnene Transparenz ermöglicht es den Einkaufsabteilungen, mit belastbaren Daten die Lieferantengespräche zu führen, bessere Verhandlungsergebnisse oder Bündelungseffekte zu erzielen. Hierdurch können ebenfalls signifikante Einsparungen beim Einkaufsvolumen erreicht werden.

Für die Bestimmung des Gesamtnutzens ist jedoch auch der qualitative Nutzen zu betrachten. Dabei sind insbesondere die Aspekte der Standardisierung der Lieferantenmanagementprozesse, qualitativ bessere Verfügbarkeit der benötigten Informationen und Daten sowie eine erhöhte Flexibilität bei der Datenauswertung mit in die Berechnung einzubeziehen.

Mit Ariba zum Einkauf 4.0

Ariba, Camelot, Einkauf, Cloud

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Framework für Lieferantenmanagement

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Lieferantenbeziehungen systematisch pflegen

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Strategisches Lieferantenmanagement

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Lieferanten bewerten

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Standardisiertes Lieferantenmanagement

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

asdf

Ihr Ansprechpartner

Alexander Frisch

Telefon: +49 621 86298-0
lieferantenmanagement
@camelot-mc.com